Was hat ein Patient von einer Teilnahme an einer solchen Studie?

Nur die Teilnahme von zahlreichen Patienten an Studien macht es möglich, dass genauere Diagnoseverfahren, neue hilfreiche Medizinprodukte, sowie optimierte Therapien und innovative Arzneistoffe entwickelt und für die große Allgemeinheit verfügbar werden.

Zu Beginn kann die Teilnahme einen persönlichen Vorteil für die eigene Krankheit bedeuten, letztlich aber profitieren ggfs. alle Betroffenen vom medizinischen Fortschritt.

Ein Zulassungsverfahren dauert mit unter Jahre. Sie als Patient und Studienteilnehmer profitieren somit schon Jahre bevor die Substanz verschrieben werden kann und verbessern damit Ihren Krankheitsverlauf. Außerdem werden Sie in solchen Studien umfangreichen Untersuchungen und Laborbestimmungen unterzogen, die meist deutlich über den gesetzlichen Versicherungsstandard hinaus gehen. Sie genießen eine engmaschige medizinische Betreuung durch mich als Prüfarzt und mein speziell geschultes Praxispersonal sowie meiner Study Nurses. 

Bei manchen Studien werden außerdem Kostenerstattungen gezahlt, bei den heutigen Sprittpreisen sicherlich nicht unbedeutend, denn je nach Dauer einer solchen Studie (Wochen bis Monate, manchmal auch Jahre) sind mehrfach Besuche im Studienzentrum erforderlich.

Letzte Aktualisierung:
12. Februar 2017

Aktualisierte Beiträge:

  • Nicht-interventionelle Studien
  • Interventionelle Studien
  • Wissenschaftliche Vorträge